HAEHNE sponsert Hochschul-Rennsport

HAEHNE steigt in den Rennsport ein und unterstützt das motivierte Team von HAWKS Racing der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg - www.hawksracing.de/

Für die Optimierung und den Test Ihres Rennautos benötigen die Hochschul-Rennfahrer immer wieder Mess-Equipment. HAEHNE steuert hierzu ab sofort Kraftmessbolzen zur Optimierung der Kupplung und des Antriebsstrangs bei.

Durch den Kraftmessbolzen KMB-A sollen die realen Kräfte in den Differential-Haltern gemessen werden, da bei diesen bisher nur Annahmen getroffen wurden. Durch die gemessenen Kräfte kann für die nächste Saison eine eventuelle Gewichtsoptimierung durchgeführt werden.
Des Weiteren soll anhand der Messdaten die Kupplung gesteuert werden, denn durch die bekannten Kräfte in den Differential-Haltern kann das aufgebrachte Moment im Antriebsstrang (Antriebskette) ermittelt werden. Dadurch soll mit dem Gegenmoment der Reifen (Reibmoment) die Kupplung optimal eingestellt werden.

Applikationsbericht KMB-A

 

 

In der Abbildung wird ersichtlich, wie der Kraftmessbolzen in das neues Auto integriert werden soll. Im rechten Bereich sieht man den Motorblock, an dem die Differential-Halter verschraubt sind. Links sieht man den Kettentrieb der mit dem Differential (gelb) verbunden ist.