Kraftmessbolzen KMB

Der Kraftmessbolzen KMB wurde gezielt für die Erfassung von Zug- und Druckkräften entwickelt, die durch Gabelköpfe in Bau­teile (z. B. Laschen und Haken) inbesondere in Verbindung mit Pneumatik- bzw. Hydraulikzylindern eingeleitet werden.

Kraftmessbolzen
Anfrage HAEHNE

Technische Daten

NennkräfteBolzen-ø 12-35 mm (Aluminium):
0,4 bis 6,3 kN
Bolzen-ø 16-50 mm (Edelstahl):
6,3 bis 250 kN
max. Gebrauchskraft160 %
Grenzkraft300 %
Querkraft100 %
max. Speisespannung10 V DC


Lieferumfang

Kraftsensor mit 5 m Leitung (PVC), axialer Ausgang mit Anschluss T: Kabelverschraubung, gerade

Weitere Anschluss-Variante
S2: Steckverbindung gewinkelt, M12 angespritzt für ø 20, 35, 50

Zusätzlich lieferbar
Federstecker zur Axialsicherung

Einbaubeispiele Kraftmessbolzen KMB


Ähnliche Sensoren


KMB-A

Lastmessbolzen mit integriertem Verstärker


ZK2

Zug- und Druckkraftsensor mit Innengewinde

Passende Verstärker

AME2

Praktischer, kostengünstiger DMS- Messverstärker für die DIN-Schiene

Signalausgänge: -10... +10 V/V / 4...20 mA  /  0...20 mA
Gesamtverstärkung Stellbereich: 400... 3200 V/V

MV125

Zuverlässiger, präziser Verstärker im Feldgehäuse

Signalausgänge: -10... +10 V/V  /  4...20 mA  /  0...20 mA
Gesamtverstärkung Stellbereich: 400... 3200 V/V

Feldbus Verstärker

• Digital und analog
• Feldmontage und Schaltschrank

• Profibus
• Profinet
• EtherNet/IP
• DeviceNet
• CANopen