Bahnzugsensor BZR5

Die Bahnzugsensoren BZR5 eignen sich zum Messen von gro­ßen bis sehr großen Bahnzugkräften und sind für große Wellenzapfendurchmesser geeignet. 

Technische Daten der Bahnzugsensoren

NennkräfteBaugröße 55 ...10 kN
max. Gebrauchskraft160 %
Grenzkraft1000 %
max. Axialkraft50 %
max. Querkraft50 %
max. Speisespannung10 V DC


Lieferumfang

Bahnzugsensor in Flanschbauweise
mit 5 m Leitung (PVC), mit
Anschluss S1: Steckverbindung, gewinkelt, M12 Metall

Weitere Anschluss-Varianten
T: Kabelverschraubung gerade mit Biegeschutzspirale

Zusätzlich lieferbar:
Montagesatz (Lager, Sicherungs- und Dichtungsringe)

Einbaubeispiele für Bahnzugsensoren

Bahnzugsensoren in der Papierverarbeitung

Ähnliche Sensoren

BZN

Besonders robuster Bandzugsensor in Edelstahlausführung für anspruchsvolle Anforderungen wie z. B. hohe Temperaturen oder aggressive Medien.
Nennkraft 160 N bis zu 15 kN 

 

 

BZA

Zuverlässiger Standard - Kraftmesssensor für die meisten Anwendungen aus hochfestem Aluminium
für den kleineren Nennkraftbereich von 100 bis 5000 N

 

 

Passende Verstärker

AME2

Praktischer, kostengünstiger DMS- Messverstärker für die DIN-Schiene

Signalausgänge: -10... +10 V/V / 4...20 mA  /  0...20 mA
Gesamtverstärkung Stellbereich: 400... 3200 V/V

 

 

MV125

Zuverlässiger, präziser Verstärker im Feldgehäuse

Signalausgänge: -10... +10 V/V  /  4...20 mA  /  0...20 mA
Gesamtverstärkung Stellbereich: 400... 3200 V/V

 

 

Feldbus Verstärker

• Digital und analog
• Feldmontage und Schaltschrank

• Profibus
• Profinet
• EtherNet/IP
• DeviceNet
• CANopen