Ringkraftsensor RKS01

Die Ringkraftsensoren RKS eignen sich optimal zur genauen Messung axial wirkender Kräfte. Das hier verwendete Membranprinzip erlaubt die Konstruktion besonders flacher Sensoren mit hoher Genauigkeit.

Technische Daten

Ausführung A B C D E F
Nennkraft [kN] 1 5 5 10 100 100
3 10 10 20 200 200
5 20 20 30
7,5 25 40
50
Grenzkraft [% Fnom] 150 200 300 300 250 250
Bruchkraft [% Fnom) 400 500 500 500 500 500
max. Speisespannung 10 VDC


Lieferumfang

Kraftaufnehmer mit 5 m Leitung (PVC) und
Anschluss T: Kabelverschraubung, gerade

Weitere Anschluss-Variante
N3: Steckverbindung gerade, M8, angespritzt

 

 

Einbaubeispiele für Ringkraftsensoren


Ähnliche Sensoren

 

RKS02
Robuster Ringsensor für größte Kräfte

CTS01

zur dynamischen und statischen Messung von Axialkräften im Zug- und Druckkraftbereich

CTS02

Flacher Ringsensor, unempfindlich gegenüber exzentrischer Krafteinleitung 

Passende Verstärker

AME2

Praktischer, kostengünstiger DMS- Messverstärker für die DIN-Schiene

Signalausgänge: -10... +10 V/V / 4...20 mA  /  0...20 mA
Gesamtverstärkung Stellbereich: 400... 3200 V/V

MV125

Zuverlässiger, präziser Verstärker im Feldgehäuse

Signalausgänge: -10... +10 V/V  /  4...20 mA  /  0...20 mA
Gesamtverstärkung Stellbereich: 400... 3200 V/V

Feldbus Verstärker

• Digital und analog
• Feldmontage und Schaltschrank

• Profibus
• Profinet
• EtherNet/IP
• DeviceNet
• CANopen